Das Wunder von Treviso. Roman by Susanne Falk

By Susanne Falk

Show description

Read Online or Download Das Wunder von Treviso. Roman PDF

Similar german_2 books

Extra info for Das Wunder von Treviso. Roman

Sample text

Sie aber war über den Kummer, dass sie keine Kinder kriegen konnten, immer dicker geworden. Dabei lag es gar nicht an ihr. Der Arzt hatte gesagt, es sei manchen Menschen einfach nicht gegeben, Kinder zu haben. Sie hatten sich eine Katze zugelegt. Die Katze war in demselben Jahr gestorben wie Chiara. Luigi sah das Bild eine Weile lang an, bis er schließlich mit dem Ärmel darüberstrich und es wieder an seinen Platz zurücklegte. Dabei stieß er an etwas Weiches, das ganz hinten im Schrank gelegen haben musste.

Heute war das Angebot etwas spärlich ausgefallen, denn auch Marktstandbesitzer machen einmal Urlaub, und somit war die Anzahl der Stände an diesem heißen Augustwochenende auf unter zwölf geschrumpft. Maria schlenderte neugierig hin und her, prüfte die Tomaten, kaufte eine halbe Wassermelone, ein Kilogramm Trauben und drei Pfund Kartoffeln, entschied sich gegen Hühnchen, aber für Kalbsschnitzel und war alles in allem recht zufrieden mit ihren Besorgungen. Da blieb sie plötzlich vor dem Stand von Salvatore Tarlo stehen.

Es geht um einen verliebten Grafen, der mit allerlei Tricks die schöne … Antonio, sitz gerade! Und mach in der Oper keine Blasen. Wo hast du überhaupt den Kaugummi her? » In dem Augenblick hob sich der Vorhang, ging das Licht im Zuschauerraum aus, und Maria vergaß, dass ihre Schuhe drückten, ihre Unterhose kratzte. Sie bemerkte nicht einmal, wie Antonio versuchte, ihren Haarzopf mit seinem Kaugummi am Sitz festzukleben, was Nonna Cristina aber zum Glück noch rechtzeitig zu verhindern wusste. In den Auftrittsapplaus des Dirigenten mischte sich der Klaps von Nonnas Hand auf Antonios Hinterkopf, der daraufhin auf seinem Sitz zusammensank, um binnen der nächsten fünf Minuten friedlich einzuschlafen.

Download PDF sample

Rated 4.64 of 5 – based on 36 votes