Die Wissenschaften vom Künstlichen by Herbert A. Simon, O. Wiener, U. Wiener

By Herbert A. Simon, O. Wiener, U. Wiener

Die Wissenschaften vom Künstlichen von Herbert A. Simon gilt seit dem Erscheinen der ersten Ausgabe im Jahr 1969 als "Klassiker" der Literatur zum Thema Künstliche Intelligenz. Simon hat zusammen mit den Computerwissenschaftlern Allen Newell, Marvin Minsky und John McCarthy Mitte der fünfziger Jahre das so bezeichnete - von Alan Turing antizipierte - Forschungsgebiet der Computerwissenschaft und der Psychologie ins Leben gerufen. Seine herausragende, allgemeinverständliche Darstellung von Grundüberlegungen und philosophischen Aspekten der Künstlichen Intelligenz ist heute aktueller denn je, nicht nur wegen der ständig zunehmenden Bedeutung der Forschung und Entwicklung auf diesem Gebiet, sondern auch aufgrund des verbreiteten Mangels an Grundkenntnissen für eine kritische Auseinandersetzung mit der Künstlichen Intelligenz.

Show description

Read or Download Die Wissenschaften vom Künstlichen PDF

Similar intelligence & semantics books

Cambrian Intelligence: The Early History of the New AI

This publication is a set of the "best" / such a lot stated Brooks papers. primarily it covers what's thought of the center of papers that bought behaviour dependent robotics rolling. just about all papers have seemed as magazine papers previous and this can be only a handy number of those. For somebody engaged on cellular robotics those papers are a needs to.

Recent Advances in AI Planning: 4th European Conference on Planning, ECP'97, Toulouse, France, September 24 - 26, 1997, Proceedings

This booklet constitutes the refereed complaints of the 4th eu convention on making plans, ECP'97, held in Toulouse, France, in September 1997. The 35 revised complete papers provided have been rigorously reviewed and chosen from ninety submissions. the variety of themes lined spans all facets of present man made intelligence making plans, from theoretical and foundational issues to genuine making plans of structures and purposes in various parts.

Artificial Intelligence: Its Scope and Limits

This sequence will comprise monographs and collections of reports dedicated to the research and exploration of information, details, and knowledge­ processing structures of all types, irrespective of no matter if human, (other) animal, or laptop. Its scope is meant to span the complete variety of pursuits from classical difficulties within the philosophy of brain and philosophical psycholo­ gy via matters in cognitive psychology and sociobiology (concerning the psychological functions of alternative species) to rules with regards to synthetic in­ telligence and to laptop technological know-how.

Application of Evolutionary Algorithms for Multi-objective Optimization in VLSI and Embedded Systems

This publication describes how evolutionary algorithms (EA), together with genetic algorithms (GA) and particle swarm optimization (PSO) can be used for fixing multi-objective optimization difficulties within the zone of embedded and VLSI method layout. Many advanced engineering optimization difficulties will be modelled as multi-objective formulations.

Extra resources for Die Wissenschaften vom Künstlichen

Sample text

1m wirklichen Leben muG ein Betrieb nicht nur die Quantitiit seiner Produkte festiegen, sondern aueh die Qualitat - oder die Zusammensetzung einer Palette von Waren, die mit der gleichen Produktionsausstattung hergestellt werden k6nnen. Dann allerdings muG der Betrieb entscheiden, wie er seine Produktionsmittel einsetzen muG, urn die eintraglichste Kombination zu produzieren. So bewegen wir uns schrittweise von dem einfachen Betriebsmodell des Lehrbuehs hin zu der Komplexitiit echter Betriebe in der realen Geschaftswelt.

Das bezeichnendste Faktum dieses Systems ist die Wirtschaftlichkeit der Wissensverwendung, wie wenig namlich die einzelnen Teilnehmer wissen miissen, urn richtig handeln zu konnen. In abgekiirzter Form, durch eine Art Symbole, wird allein die wesentliche Information weitergegeben, 7 The American Economic Review. 35 (September 1945): 519-530. 510-520. Rationales Verhalten in der Wirtschaft 31 und auch das nur an die Betroffenen. Es ist mehr als eine Metapher, wenn man das Preissystem als eine Art Maschine zur Wahrnehmung von Veriinderungen beschreibt oder als ein Telekommunikationssystem, welches den einzelnen Herstellern ermoglicht, mit der Beobachtung der Bewegungen von nur wenigen Zeigern auszukommen - wie etwa ein Ingenieur die Anzeigen nur einiger weniger MeBinstrumente ins Auge faEt, urn ihre Aktivitiit irgendwelchen Veriinderungen anzupassen, von denen sie moglicherweise nie mehr wissen werden als das, was in der Preisbewegung zum Ausdruck kommt.

Der durch die Gleichungen und Ungleichungen eines linearen Programmierungsproblems definierte Raum der erreichbaren Punkte ist konvex, und die maBgebliche Funktion beschreibt eine Menge von parallelen Hyperebenen. Es geniigt, sich den zweidimensionalen Fall vorzustellen, urn einzusehen, daB unter diesen Voraussetzungen ein beharrlicher "Hiigelsteiger" nie in der Sackgasse einer lokalen 40 Kapitel2 AuBerdem ist der Simplex-Algorithmus fUr lineare Programmierungsprobleme eine sehr effiziente Methode des "Hiigelsteigens" (hill climbing) zu diesem Maximum.

Download PDF sample

Rated 4.37 of 5 – based on 4 votes