Die Zwischenformen beim Gesenkschmieden und ihre Herstellung by Klaus Spies

By Klaus Spies

Seitdem das Gesenkschmieden, dessen Ursprung in der handwerklichen Schmie dekunst liegt, in der zweiten Halfte des 19.Jahrhunderts eine zunehmende industrielle Bedeutung gewann, fuhrte guy schon nach verhaltnismassig kurzer Zeit fur die Gesenkschmiedemaschinen wissenschaftliche Betrach 1 tungsweisen ein ) und entwickelte Messverfahren, um ihre Eigenschaften kennenzulernen und verbessern zu konnen [2J. Den Gesenkschmiedeverfahren wurde dagegen wenig Beachtung geschenkt und ihre Weiterentwicklung in der Hauptsache dem Konnen und der Erfahrung der Meister uberlassen. Einige Ansatze zu einer Behandlung nach wissen schaftlichen Grundsatzen wu den erst vor etwa zwei Jahrzehnten gemacht, aber auch diese fuhrten - von wenigen Ausnahmen abgesehen - nicht zu allgemein anwendbaren Erkenntnissen, weil sie sich meist auf den einfa chen Stauchvorgang beschrankten. In dieser Arbeit wird daher der Versuch unternommen, ein Teilgebiet, namlich die Formbildung bei der Herstellung der Gesenkschmiedestucke, in systematischer Sicht darzustellen und eini ge sich daraus f r die Praxis ergebende Schlusse zu ziehen. 01 Verfahrensmerkmale des Gesenkschmiedens Ein Gesenkschmiedestuck entsteht durch die Umformung eines erwarmten Rohlings zwischen geteilten Formwerkzeugen. Die erforderliche Umform arbeit liefern Hammer oder Presse

Show description

Read Online or Download Die Zwischenformen beim Gesenkschmieden und ihre Herstellung durch Formwalzen PDF

Best german_4 books

Übungen zur Einführung in die Informatik: Strukturierte Aufgabensammlung mit Musterlösungen

Der vorliegende Übungsband enthält Aufgaben zu einer viersemestrigen Vorlesung "Einführung in die Informatik". Er ist eng abgestimmt auf die zweibändige Informatik-Einführung von M. Broy - das Gelernte kann so von der Theorie in die Praxis umgesetzt werden. Neben Aufgaben, die alle wichtigen Themengebiete der Einführung abdecken, werden vertiefende und weiterführende Aufgaben angeboten.

Rechnerunterstützte Auswahl elektrischer Antriebe für spanende Werkzeugmaschinen

Betrachtet guy den ProzeB des Konstruierens hinsichtlich sei ner Tatigkeiten, so kann guy feststellen, daB bei ihm vor al lem Informationen gewonnen, verarbeitet und ausgegeben werden mussen; guy spricht von einem Informationsumsatz / 1 /. Ein hoher Zeitanteil wird hierbei fur die Informationsbeschaf fung benotigt, die je nach Tatigkeitsbereich 15% bis 20% der gesamten Konstruktionszeit betragt / 2 /.

Extra resources for Die Zwischenformen beim Gesenkschmieden und ihre Herstellung durch Formwalzen

Example text

Von gewalzten Sonderprofilen wird praktisch die ganze 11assenverteilung ins Walzwerk verlegt, wo sie mit geringerem Aufwand und größerer Mengenleistung durchgeführt werden kann. Selbstverständlich ist dieses Verfahren nur bei Massenfertigung wirtschaftlich. B. 22). In ähnlicher Weise walzt ein amerikanisches Kraftfahrzeugwerk Vorderachsen. Jede Stange enthält 12 Achsen, die in 6 Stichen eine Zwischenform ergeben, nach der nur noch die Federauflagen und Achsschenkellagex fertig zu formen sind [30J.

Bei dem Wert ~~ E = 1 ist für alle Meß- stellen die obere Toleranzgrenze erreicht. Maßnahmen zur Vergrößerung der Standmenge des Werkzeuges müssen an den Stellen beginnen, deren Kurven die größte Steigung oder größte Ordinate haben. In Abbildung 28 beträgt die Standmenge 6000 Stück, weil hierbei das Breitenmaß die Toleranzgrenze überschreitet. Offensichtlich ließe sich die Standmenge beträchtlich steigern, wenn die Zwischenform ZQ schmaler als die Endform ausgeführt würde, so daß der Breitenverschleiß verringert würde, denn die übrigen Toleranzen werden nur etwa zur Hälfte ausgenutzt.

Querschnittsvorbildung geschmiedet werden. Als obere Grenze hierfür nennen BRUCHANOW und REBELSKI das Verhältnis ~ • 2 [12]; sie erscheint reichlich hoch. rschn;"s~orbil- ZWISCIwrIfonn (~t/ . irma/~r QMsdIniltswrbildung A b b i 1 dun g h=b ~ 1) ohM ~schnitts~orbtiJng Fällen wird es zweckmäßig sein, schon bei kleineren Maßverhältnissen eine Querschnittsvorbildung vorzunehmen, um das Endwerkzeug zu schonen. Die von KAESSBERG [17J vorgeschlagene Benutzung von zHei Querschnittsvorbildungs-Zwischenformen ist unter dem Gesichtspunkt der Entlastung der Werkzeuge zweifellos sehr güntig, denn die Zwischenform ZQ2 hat höhere Rippen als die Endform, so daß diese im Endwerkzeug gestaucht werden können.

Download PDF sample

Rated 4.70 of 5 – based on 25 votes