Einführung in die christliche Archäologie (Die Kirche in by Carl Andresen

By Carl Andresen

Show description

Read Online or Download Einführung in die christliche Archäologie (Die Kirche in ihrer Geschichte, Ein Handbuch, Band 1, Lieferung B, 1. Teil) PDF

Similar german_2 books

Additional resources for Einführung in die christliche Archäologie (Die Kirche in ihrer Geschichte, Ein Handbuch, Band 1, Lieferung B, 1. Teil)

Example text

Die richtige Spaltenbreite ist nie nur eine Frage der Ästhetik, sondern sie ist von entscheidender Bedeutung für den Leserhythmus. Dieser wiederum ist ausschlaggebend dafür, ob längere Texte mehr oder weniger gern gelesen werden. Wir lesen nicht Buchstabe für Buchstabe oder Wort für Wort, sondern ein durchschnittlich guter Leser überfliegt ganze Buchstabengruppen von etwa zehn Zeichen. 11 pt Schrift mit 26 pt Abstand 53 Wechselnde Zeilenabstände Die richtige Spaltenbreite ist nicht nur eine Frage der Ästhetik, sie ist auch von entscheidender Bedeutung für den Leserhythmus.

Die Schriftgröße sollte mindestens 12 Punkt, besser noch wie oben 14 Punkt betragen. Der Zeilenabstand von 120% der Schriftgröße, den manche Computerprogramme von sich aus einstellen, reicht für den Monitor nicht mehr aus. Besser sind 150%, um den Betrachter nicht vom Lesen abzuschrecken. Je länger die Zeilen, desto größer der Zeilenabstand. Lange Zeilen sind für den Bildschirm aber tabu. 40 bis 50 Zeichen je Zeile, also acht bis zehn Wörter müssen genügen. Ein Bildschirmleser ist kein geduldiger Leser.

Kein guter Sprecher plagt die Öffentlichkeit damit, nur unzusammenhängende Fakten sinnlos aneinander zu reihen. Kein guter Sprecher plagt die Öffentlichkeit damit, nur unzusammenhängende Fakten sinnlos aneinander zu reihen. Links: Trotz gleich großer Zeilenabstände wirkt der Abstand von der ersten zur zweiten Zeile durch die vielen Unterund Oberlängen enger als die übrigen Abstände. Des Lebens eigentlichen Anfang macht die Schrift Rechts: Durch Vergrößern des Abstands von der ersten zur zweiten Zeile um 2 pt wurde dieser optisch den anderen Abständen angeglichen.

Download PDF sample

Rated 4.03 of 5 – based on 33 votes