Entwicklung seismischer Drehfehlermeßgeräte mit niedrigen by Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Herwart Opitz, Dr.-Ing. Karl

By Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Herwart Opitz, Dr.-Ing. Karl Schwiegelshohn (auth.)

Show description

Read or Download Entwicklung seismischer Drehfehlermeßgeräte mit niedrigen Eigenfrequenzen für die Verzahntechnik PDF

Similar german_4 books

Übungen zur Einführung in die Informatik: Strukturierte Aufgabensammlung mit Musterlösungen

Der vorliegende Übungsband enthält Aufgaben zu einer viersemestrigen Vorlesung "Einführung in die Informatik". Er ist eng abgestimmt auf die zweibändige Informatik-Einführung von M. Broy - das Gelernte kann so von der Theorie in die Praxis umgesetzt werden. Neben Aufgaben, die alle wichtigen Themengebiete der Einführung abdecken, werden vertiefende und weiterführende Aufgaben angeboten.

Rechnerunterstützte Auswahl elektrischer Antriebe für spanende Werkzeugmaschinen

Betrachtet guy den ProzeB des Konstruierens hinsichtlich sei ner Tatigkeiten, so kann guy feststellen, daB bei ihm vor al lem Informationen gewonnen, verarbeitet und ausgegeben werden mussen; guy spricht von einem Informationsumsatz / 1 /. Ein hoher Zeitanteil wird hierbei fur die Informationsbeschaf fung benotigt, die je nach Tatigkeitsbereich 15% bis 20% der gesamten Konstruktionszeit betragt / 2 /.

Additional resources for Entwicklung seismischer Drehfehlermeßgeräte mit niedrigen Eigenfrequenzen für die Verzahntechnik

Sample text

Berücksichtigt man nun den zusätzlichen Widerstand durch einen Faktor x, so lautet die Beziehung für den wirksamen Widerstand R = X Rl = X • bM (25) P•-aM' d Aus den GIn. (20), (21), (22), (23) und (25) folgt k = (ILo' HL) 2 . ri . bM . aM . d (26) X'P Aus dem Zusammenhang zwischen Luftspaltenergie und Energiedichte sowie dem Magnetvolumen der verwendeten Dauermagneten ergibt sich (27) h (B . H)max VM v Luftspalt zwischen den Polspuren Energiewert des verwendeten Dauermagnetwerkstoffes = Volumen der Dauermagnete = magnetischer Wirkungsgrad (Streufeldverluste) Berücksichtigt man noch Gl.

32) f* o =f . 0 V o =f . 0 VJCD 1 (36) CD G· 1 . -V 2 . cos 1 _ ----,--: CD. 6 ot • . Sln EA (36 a) Dabei bedeutet fo die Eigenfrequenz der Aufnehmer bei senkrechter Drehachse (EA = 0). Die Faktoren cos ot und sin EA zeigen, daB bei senkrechter Drehachse die Eigenfrequenz konstant bleibt und sich bei geneigtem Gerät pro Umdrehung sinusförmig ändert. Die maximale Abweichung von der Eigenfrequenz fo ist bei horizontaler Drehachse am gröBten und beträgt - unter Verwendung von Gl. (36a)- Mo max = fo .

33) ergibt sich dann für das wirksame Richtmoment folgende Beziehung , = CD CD - . G . y'2 cos IX --6- - as . 3 noch gezeigt wird, kann as nur im Bereich von Mikrometern liegen, so daB 47 d. h. die Wirkung der Unwucht auf eine Veränderung des Richtmomentes ist vernachlässigbar. rd, so ergibt sich im ungünstigsten Fall eine Richtmomentänderung von maximal 0,15%0. Die Veränderung des Richtmomentes hat eine Verschiebung der Eigenfrequenz des Aufnehmers zur Folge. Die Beziehung für die tatsächliche Eigenfrequenz lautet f* und mit Gl.

Download PDF sample

Rated 4.07 of 5 – based on 17 votes