Karriereberatung. Coachingmethoden für eine by Thomas Lang-von Wins, Claas Triebel

By Thomas Lang-von Wins, Claas Triebel

Der Wandel von der stabilen Erwerbsbiografie zur instabilen Patchworklaufbahn verlangt von Karriere- und Berufsberatern eine besondere Herangehensweise. Die Autoren stellen Coaching-Methoden vor, die Personen in beruflichen Umbruchsituationen bei der aktiven Gestaltung des Berufswegs helfen und vorhandene Ressourcen aktivieren. Praxisnah und direkt einsetzbar beschrieben, können die wissenschaftlich fundierten Verfahren auf zahlreichen Feldern eingesetzt werden: von der Beratung Jugendlicher bis zum training von Fach- und Führungskräften.

Show description

Read Online or Download Karriereberatung. Coachingmethoden für eine kompetenzorientierte Laufbahnberatung, 2. Auflage PDF

Best german_3 books

Herausforderungen im Reorganisationsmanagement : Theorievergleich, Kritik, Fallstudie

Clemens Rissbacher zeigt, wie sich das ständige Werden von Organisationen in Abhängigkeit von der herrschenden Gesellschaftsordnung vollzieht und über welche Möglichkeiten die Führung verfügt, dieses Werden von Organisationen zu beeinflussen. Deutlich wird dies anhand einer detaillierten Fallstudie zur Reorganisation eines Transportunternehmens.

Additional resources for Karriereberatung. Coachingmethoden für eine kompetenzorientierte Laufbahnberatung, 2. Auflage

Sample text

Kompetenzen sind demnach Voraussetzungen von Menschen für erfolgreiches Handeln in zieloffenen Situationen. Eine entscheidungsoder zieloffene Situation erfordert eine komplexer ausgeprägte Kompetenz als eine Situation, in der ein automatisiertes Handlungsprogramm aktiviert werden kann.  142). Ganz im Sinne Chomskys kann nur aufgrund der Performanz oder aufgrund von Selbstauskünften auf die dahinterliegende Kompetenz rückgeschlossen werden. Die Kompetenz selbst jedoch entzieht sich dem unmittelbaren Zugriff.

Jüngere Untersuchungen zeigen, dass eine Abfolge unterschiedlicher Beschäftigungsverhältnisse ohne inneren Zusammenhang – wie es bei Zeitarbeitsverhältnissen üblicherweise der Fall ist – zu deutlichen gesundheitlichen Beeinträchtigungen und einem subjektiven Sinnverlust führen kann (vgl. Pietrzyk 2004). z Persönliche Anpassungsfähigkeit Die traditionell dominierende Sicht betrachtet Anpassung als einen zum größten Teil reaktiven Prozess, als ein Sich-Unterordnen unter vorgefundene äußere Bedingungen.

Während Seligman (2001) betont, dass pessimistische Menschen die Realität besser einschätzen können, neigen optimistische Menschen eher dazu, die Realität und ihre Möglichkeiten positiver wahrzunehmen, als sie tatsächlich ist. Offenbar ist es gerade die Orientierung an den positiven Entwicklungsmöglichkeiten, die den Optimismus zu einer zentralen Ressource bei der Bewältigung problematischer Situationen macht. Wäre Herr T. ein optimistischer Mensch, würde er in seiner Situation vermutlich deutlich weniger Zukunftsängste entwickeln und wäre durch das Management-Audit und seine Ergebnisse weniger aus der Bahn geworfen.

Download PDF sample

Rated 4.76 of 5 – based on 45 votes