Omnisophie: Über richtige, wahre und natürliche Menschen by Gunter Dueck

By Gunter Dueck

Das Buch spielt mit einem neuen, ganzheitlichen Vorstellungsbild des Menschen, der aus drei Einheiten zusammengesetzt gedacht wird: das analytische Denken residiert in einer computerähnlichen linken Gehirnhälfte, die kreative instinct sitzt wie ein naturbelassenes neuronales Netzwerk in der rechten. Der Mensch denkt, wohin ihn das dritte procedure lenkt: Ein hyperschneller Anzeichen-Identifizierer alarmiert etwa bei gefährlichen Ereignissen die Aufmerksamkeit, unbewußt, ohne Denken. Bis auf ein paar Zeilen mathematischer Erklärung ist dieses Buch fulminante Philosophie. Wichtige Ansichten dieser Welt werden gedreht und bleiben zum Teil auf dem Kopf stehen. Die Lehren von Platon, Aristoteles, Konfuzius, Epikur, Freud & Co. erscheinen als notwendige Philosophien verschiedener Gehirnnutzungsvarianten. Das Buch ist eine scharfsinnig-bissig-humorvolle und sehr persönliche Auseinandersetzung mit dem, used to be wir "Lebenssinn" nennen.

Show description

Read Online or Download Omnisophie: Über richtige, wahre und natürliche Menschen PDF

Best german_4 books

Übungen zur Einführung in die Informatik: Strukturierte Aufgabensammlung mit Musterlösungen

Der vorliegende Übungsband enthält Aufgaben zu einer viersemestrigen Vorlesung "Einführung in die Informatik". Er ist eng abgestimmt auf die zweibändige Informatik-Einführung von M. Broy - das Gelernte kann so von der Theorie in die Praxis umgesetzt werden. Neben Aufgaben, die alle wichtigen Themengebiete der Einführung abdecken, werden vertiefende und weiterführende Aufgaben angeboten.

Rechnerunterstützte Auswahl elektrischer Antriebe für spanende Werkzeugmaschinen

Betrachtet guy den ProzeB des Konstruierens hinsichtlich sei ner Tatigkeiten, so kann guy feststellen, daB bei ihm vor al lem Informationen gewonnen, verarbeitet und ausgegeben werden mussen; guy spricht von einem Informationsumsatz / 1 /. Ein hoher Zeitanteil wird hierbei fur die Informationsbeschaf fung benotigt, die je nach Tatigkeitsbereich 15% bis 20% der gesamten Konstruktionszeit betragt / 2 /.

Extra info for Omnisophie: Über richtige, wahre und natürliche Menschen

Sample text

7Selig sind die Barmhertzigen / Denn sie werden barmhertzigkeit erlangen. 8Selig sind die reines hertzen sind / Denn sie werden Gott schawen. 9Selig sind die Friedfertigen3 / Denn sie werden Gottes kinder heissen. 10Selig sind / die vmb Gerechtigkeit willen verfolget werden / Denn das Himelreich ist jr. 11Selig seid jr / wenn euch die Menschen vmb Meinen willen schmehen vnd verfolgen / vnd reden allerley vbels wider euch / so sie daran liegen. 12Seid frölich vnd getrost / Es wird euch im Himel wol belohnet werden.

Wer hat im Krieg Recht? Der Sieger. Kann jemand Recht haben, der schnöde flieht? Der Schwache also? Die Gesellschaft bekämpft den „Trieb“ des Menschen im Vorstellungsbild des Tieres. Tiere haben weder Geist noch Seele. Tiere haben mit dem Menschen vor allem den Körper und den Trieb gemeinsam. Deshalb muss also (Tolle Logik! ) der Trieb im Körper sitzen, wahrscheinlich mehr in den Sexualorganen, wo die Seele und der Geist garantiert nicht sind. Das siegreiche Vorstellungsbild des Tieres in uns führt also zu einer generellen Verteufelung des Körpers und dazu von allem, was sein ist: Lust.

Wir haben ja erst die Bedingungen für das Vollmenschsein geschaffen, die wir uns selbst für das Vollmenschsein gesetzt hatten, die also im streng logischen Sinne noch nicht einmal wirklich Bedingungen gewesen sein mögen! Abraham Maslow hat ein Bild gemalt, das viele von uns im Herzen tragen: die Bedürfnispyramide. Sie symbolisiert die Erkenntnis, dass wir erst unsere Grundbedürfnisse decken müssen, um überhaupt vernünftig über echtes Glück und Lebenssinn nachdenken zu können. Erst muss der Hunger nach Nahrung und Liebe von Freunden gestillt werden, erst muss ein wenig Vorrat an Sicherheit, Geborgenheit und Respekt geschaffen werden, dann erst kommt das Eigentliche, sozusagen die Kür nach der Pflicht: Das Streben nach Vertrauen, echter Liebe, wahrer Freundschaft, nach Wahrheit, Klarheit, Einfachheit und Rückzug des eigenen Ego.

Download PDF sample

Rated 4.18 of 5 – based on 41 votes