Der Einsatz von E-Procurement in mittelgrossen Unternehmen : by Patrick Stoll, Prof. Dr. Franz Schweiggert

By Patrick Stoll, Prof. Dr. Franz Schweiggert

Ein Bereich in Unternehmen, der in der Vergangenheit sowohl in der betriebswi- schaftlichen Forschung als auch in der Praxis der Unternehmen relativ wenig Bea- tung fand, jedoch aktuell immer mehr in den Vordergrund rückt, ist die Beschaffung. Die Bedeutung der Beschaffung wird von Unternehmen in zunehmendem Maß - kannt, entsprechend steigt die Bereitschaft der Unternehmen zu Investitionen in e- sprechende IT-Systeme. Die Bedeutung des Themas E-Procurement spiegelt sich unter anderem auch in den zahlreichen Arbeiten zu diesem Thema wieder. Diesen Arbeiten liegt aber ein zum- dest impliziter Fokus auf große Unternehmen zugrunde. Der Einsatz von E- Procurement ist in diesen Unternehmen, aufgrund der mit den dort verfügbaren - chicken Transaktionsvolumen, gegenüber der state of affairs in kleineren Unternehmen de- lich einfacher zu handhaben. Hier wurde von Patrick Stoll ein Forschungsbedarf fe- gestellt, aus dem seine Dissertation „Über den Einsatz von E-Procurement in mitt- großen Unternehmen“ entwickelt wurde. Als ersten wesentlichen Schritt seiner Arbeit ist die Aufarbeitung der theoretischen Grundlagen des E-Procurement zu sehen. Sein neues Konzept des E-Supply-Managements behebt die identifizierten theore- schen Defizite und ermöglicht eine schlüssige Gesamtkonzeption von E-Procurement und verwandten Konzepten. Weiter konnte er die praktische Lösbarkeit der in Gr- unternehmen identifizierten Problemstellungen durch die Darstellung entsprechender technischer Möglichkeiten nachweisen.

Show description

Read Online or Download Der Einsatz von E-Procurement in mittelgrossen Unternehmen : konzeptionelle Überlegungen und explorative Untersuchung PDF

Best german_3 books

Herausforderungen im Reorganisationsmanagement : Theorievergleich, Kritik, Fallstudie

Clemens Rissbacher zeigt, wie sich das ständige Werden von Organisationen in Abhängigkeit von der herrschenden Gesellschaftsordnung vollzieht und über welche Möglichkeiten die Führung verfügt, dieses Werden von Organisationen zu beeinflussen. Deutlich wird dies anhand einer detaillierten Fallstudie zur Reorganisation eines Transportunternehmens.

Extra info for Der Einsatz von E-Procurement in mittelgrossen Unternehmen : konzeptionelle Überlegungen und explorative Untersuchung

Sample text

Hoffmann, Anke / Zilch, Andreas (2000) S. 3 Komponenten des E-Business Nach der Klarstellung des Begriffs des E-Business ist nun im Rahmen dieser Arbeit eine Einteilung des E-Business notwendig, die eine Einordnung des Begriffs des EProcurement zulässt. 12 gezeigte 3 x 3 Matrix unterteilt. 12: Interaktionsmatrix des E-Business 93 Zeitlich gesehen ist eine Verlagerung des Interessenschwerpunktes vom Bereich B2C zum Bereich B2B erkennbar. Dies erklärt sich dadurch, dass das Internet in der Frühphase der Entwicklung des E-Business vor allem als neuer Vertriebskanal zum Endkunden gesehen wurde,94 und daher auf den Bereich der Transaktionen von Unternehmen zum Kunden besonderes Augenmerk gerichtet wurde.

310 Vgl. Riemer, Kai / Klein, Stefan (2002) S. 7 Vgl. Pfleghar, Thilo / Decker, Wilfried (2001) S. 116-117 Vgl. Schulte, Christof (2005) S. 263 Vgl. Eyholzer, Kilian (2002) S. 23 Die englischsprachigen Begriffe sind entsprechend besetzt und können synonym verwendet werden: Der englische Begriff Procurement und Purchasing entsprechen Beschaffung und Einkauf24; die strategische Beschaffung ohne operative Aufgaben wird im englischen Sourcing (von engl. Source = Quelle / Ursprung) genannt. 6 zu erkennen ist, in strategische und operative Beschaffung untergliedert werden.

4 Vgl. 4 Grundlagen des Supply Management 27 Darüber hinaus sind Geldfluss und Informationsfluss in diesem Modell nicht explizit abgebildet und können nur sehr schwer nachvollzogen werden. Gerade Geldfluss und Informationsfluss sind Hinblick auf E-Business jedoch besonders zu beachten, da reine Güterflüsse nicht elektronisch abgebildet werden können und eine elektronische Unterstützung der Logistik folglich an Geldfluss und Informationsfluss ansetzen muss. Die intuitive Abgrenzung der Beschaffung als Summe aus Einkauf mit strategischen Aufgaben zuzüglich der Beschaffungslogistik36 ist für die Betrachtung elektronischer Werkzeuge folglich ungeeignet.

Download PDF sample

Rated 4.37 of 5 – based on 6 votes