Allgemeine Toxikologie für Chemiker: Einführung in die by Günter Fred Fuhrmann

By Günter Fred Fuhrmann

Dieses Buch ist hervorgegangen aus einer zweistündigen Vorlesung über Toxikologie, die am Fachbereich Chemie der Philipps-Universität Marburg seit 1980 gehalten wird. Es ist das Anliegen dieser kurzgefaßten Einführung in die Allgemeine Toxikologie, Chemikern und anderen Naturwissenschaftlern eine Vorstellung zu geben, wie toxische Substanzen auf den menschlichen Körper einwirken können. Dabei spielt die Natur der körpereigenen Aufnahmeflächen wie Haut, Lungen, Verdauungs- und Darmtrakt sowie ganz allgemein der Aufbau der Zellmembranen eine bedeutende Rolle. Durch die Einteilung des Menschen in verschiedene Kompartimente können die Bewegungen von toxischen Substanzen in dem offenen dynamischen process des menschlichen Körpers auch mathematisch nachvollzogen werden, wobei die Metabolisierung, Bindung und Ausscheidung des Stoffes von Bedeutung sind. Es wird Wert darauf gelegt, dem Nichtmediziner die wichtigsten Prinzipien der Toxikologie auch ohne eingehende anatomische Grundkenntnisse nahezubringen.

Show description

Telegraphie und Telephonie ohne Draht by Otto Jentsch

By Otto Jentsch

This e-book used to be initially released ahead of 1923, and represents a replica of a major ancient paintings, conserving an analogous structure because the unique paintings. whereas a few publishers have opted to follow OCR (optical personality reputation) know-how to the method, we think this results in sub-optimal effects (frequent typographical mistakes, unusual characters and complicated formatting) and doesn't effectively protect the old personality of the unique artifact. We think this paintings is culturally vital in its unique archival shape. whereas we attempt to safely fresh and digitally increase the unique paintings, there are sometimes situations the place imperfections similar to blurred or lacking pages, terrible photos or errant marks can have been brought as a result of both the standard of the unique paintings or the scanning technique itself. regardless of those occasional imperfections, we've introduced it again into print as a part of our ongoing worldwide publication upkeep dedication, delivering clients with entry to the absolute best historic reprints. We delight in your knowing of those occasional imperfections, and essentially wish you take pleasure in seeing the publication in a structure as shut as attainable to that meant via the unique writer.

Show description

Berechnung magnetischer Felder by Franz Ollendorff

By Franz Ollendorff

Unter den Gegenstanden der Technischen Elektrodynamik zeichnet sich das magnetische Feld durch den Reichtum seiner Anwendungen aus: Die wohl alteste Kenntnis des Magnetismus als geophysikalisches aspect hat ihre erdgebundenen Grenzen gesprengt und sich zur Lehre des kosmischen l\Iagnetismus erweitert, der, auch in den fernsten Sternen beheimatet, den Weltraum in eigenartigen Wellen durchzieht und viel leicht den Schlussel zum Verstandnis der noch ratselhaften Herkunft der Hohenstrahl ung liefert. Als technisches Abbild der erdmagnetischen Urerfahrung ist der permanente Magnet anzusprechen, der durch Verwendung neuzeitlicher Werkstoffe zu hochster Konzentration seiner Arbeitsfahigkeit gebracht wurde. Wahrend die Magnetnadel als Mittel geographischer Orientierung allerdings den vollkommeneren Methoden des Kreiselkompasses. der draht losen Peilung und der selbsttatigen Landschaftszeichnung durch Radar strahlen und Ultraschallwellen mehr und mehr weicht, bleibt doch ihre Be deutung als device zur magnetischen Feinstrukturerforschung des Geoids unangetastet. Dil' Oerstedsehe Entdeckung der ablenkenden Kraft elektrischer Strome auf Magnetnadeln bildet im Verein mit dem Faradayschen Induktions gesetz die Grundlage des Elektromagnetismus, als dessen eindrucksvollstes Anwendungsgebiet die elektromagnetischen Maschinen erscheinen; wesent lich die namlichen Wirkungen werden in zahlreichen Messgeraten, Relais und elektroakustischen Apparaten ausgenutzt. Die integralen elektrodynamischen Stromkrafte resultieren aus der Lorentz-Kraft auf den einzelnen, bewegten Ladungstrager: Sie konzentriert die Kathodenstrahlen moderner Hochleistungs-Magnetronrohren, sie er moglicht die Teilchentrennung im Massenspektrographen, und sie fuhrt in Ionen-Schleudermaschinen die Ladungstrager dem vielfach wieder holten Angriff energiespendender elektrischer Felder zu, um deren Einzel wirkungen zu Betragen kosmischen Ausmasses aufzusummieren. Angesichts dieses uberwaltigenden Aufgabenkreises magnetischer Felder entspringt der Wunsch nach ihrer moglichst gen auen Kenntnis einem dringenden Bedurfni

Show description

Die Bedingungen für eine gute Regulirung: Eine Untersuchung by J. Isaachsen

By J. Isaachsen

Die Reg'ulatoren im engeren Sinne des W ortes, auch Tachometer genannt, sind in del' technischen Litteratur aus fiihrlich untersucht, so dass auf diesem Gbiete e die wichtigsten Aufgaben klar und iibersichtlich gelOst sind. Von dem Vel' halten der Regulirungen in ihrer Verb in dung mit del' Maschine kann guy aber wohl nicht dasselbe behaupten. Es sind grundlegende Abhandlungen dariiber erschienen; abel' es sind einerseits noch nicht aIle Hauptaufgaben auf diesem Gebiete gelOst, und es sind andererseits die schon gefu: ndenen Einzel gesetze noch nicht zusammengefasst und auf so einfache Weise abgeleitet, dass sie Gemeingut werden konnten; dies 11isst sich schon damus ersehen, dass VersWsse gegen diese Gesetze in der Praxis ziemlich h1iufig vorkommen. In der vorliegenden Abhandlung hat sich der Verfasser die Aufgabe gestellt, einen Beitrag zur Klarstellung del' Re gulirungsfragen in del' durch die obigen Andeutungen von selbst vorgeschriebenen Richtung zu liefern. Untersucht guy ganz im allgemeinen irgend eine Re gulirung, so wird guy finden, dass die ganze Schwierigkeit bei der Beurtheilung der Eigenschaften derselben sich in cine einzige Frage koncentrirt: ruft die Regulirung bei kon stanter Maschinenbelastung von selbst immer wieder Ge schwindigkeitsschwankungen hervor oder bleibt sie in Ruhe? Entsteht eine plOtzliche odeI' allm1ihliche Belastungs itnderung bei einer Maschine, so muss del' Regulator der neuen Belastung entsprechend eine andere Maschinenleistung ein- A. Das Verhalten der Regulirung and so on.

Show description

Existenzgründung IT: Selbstständigkeit für IT-Professionals by Christoph Ludewig

By Christoph Ludewig

Mit diesem Buch werden Sie Ihre IT-Expertise sinnvoll in eine neue berufliche Zukunft einbringen und damit wirtschaftlich erfolgreich sein können. Alle Phasen des neuen Lebensabschnitts sollen Ihnen gelingen, von der Existenzgründung bis zur Existenzsicherung Ihrer eigenen Firma! Mit diesem Ratgeber werden zunächst die notwendigen Grundkenntnisse bereitgestellt. Dabei geht es um alle Schritte der Firmengründung (Rechtsform, marketing strategy, corporation der Geschäftsprozesse etc.). Anhand von Beispielen aus verschiedenen Branchen erhält der Leser Ansatzpunkte für eigene Geschäftsideen und sieht, worauf es bei der Umsetzung ankommt. Schliesslich behandelt das Buch die Fragen eines punktgenauen Marketings, einschliesslich der Planung und Gestaltung eines zielgrupppengerechten Web-Auftritts.

Show description

Director 6 und Lingo: Praxiskurs by Norbert Welsch

By Norbert Welsch

Nach einer einleitenden Zusammenfassung der wichtigsten Basiskenntnisse zu Director und der Programmierung mit Lingo sowie grundsätzlichen Hinweisen zur Strukturierung einer Multimedia-Anwendung werden in den praktischen Übungen Module einer prototypischen Applikation erstellt, die auch zur weiteren Bearbeitung auf der beiliegenden Hybrid-CD-ROM für Macintosh und home windows zur Verfügung stehen. Das vorliegende Arbeitsbuch eignet sich besonders für Anwender von Macromedia Director 6.5/6.0 und, eingeschränkt, auch 5.0.

Show description