Handbuch Vorrichtungen: Konstruktion und Einsatz by Matuszewski Heinrich

By Matuszewski Heinrich

Das Handbuch "VORRICHTUNGEN - Konstruktion und Fiir Berechnungen wichtige Formeln, Erfahrungswerte bzw. Einsatz" ist einerseits als Nachschlagewerk fUr bereits in der Diagramme werden jeweils angegeben oder in shape von Be Praxis stehende Techniker und Ingenieure, die als Vorrich rechnungsbeispielen aufgeflihrt. Auf die Herleitungen der tungskonstrukteure, F ertigungsplaner, F ertigungsmittelplaner, Formeln wurde absichtlich verzichtet, da sie auf elementaren Fertigungsvorbereiter arbeiten, und andererseits als Lehrbuch mathematischen Zusammenhangen beruhen. N6tigenfalls wird fUr Studierende der Studienrichtungen Fertigungs-, Produk auf Quellen verwiesen. Dadurch gewonnener Platz konnte fUr tions- und Konstruktionstechnik des Maschinenbaues an Tech umfangreiche Darstellungen von Vorrichtungen bzw. Vorrich niker- und Hochschulen konzipiert. tungsbaugruppen und -bauelemente, die sinngemaB umkon Aile Probleme der Vorrichtungskonstruktion, des Vorrich struiert, auch fUr andere Werkstiicke und Bearbeitungsverfah tungsbaues und des Einsatzes der Vorrichtungen in der mo ren Anwendung finden k6nnen, verwendet werden. demen Fertigung werden systematisch besprochen und darge Urn den Informationsinhalt der Abbildungen auf kleinster stellt. Wirtschaftlichkeit des Einsatzes der Vorrichtungen, Flache zu steigem, wurden verschiedene Zeichnungen nicht Positionieren und Spannen des Werkstiickes, Positionier- und DIN-Normgerecht dargestellt. Der Leser wird urn Verstandnis Spannelemente, verschiedene Spannmoglichkeiten und ihre in dieser Hinsicht mit dem Hinweis, daB es sich hierbei nkht Vor- und Nachteile, kraftbetatigtes Spannen, Vorrichtungs urn Zeichnungen sondem Abbildungen handelt, gebeten.

Show description

Read or Download Handbuch Vorrichtungen: Konstruktion und Einsatz PDF

Best methods & materials books

Prophet Elijah in the Development of Judaism (Littman Library of Jewish Civilization)

This in-depth mental learn exhibits how just like Elijah embodied the hopes of the Jewish humans via background, and in addition throws gentle at the Elijah determine in Christianity and Islam.

Silos: Fundamentals of theory, behaviour and design

Bringing jointly the best ecu services in behaviour and layout of silos, this crucial new publication is an important reference resource for all concerned about present difficulties and advancements in silo expertise. Silos are utilized in a major variety of industries and the dealing with features of many commercial fabrics require assorted methods for winning, low-cost installations.

Sustainability of Construction Materials (Woodhead Publishing in Materials)

Until eventually lately, the advance of establishing fabrics has occupied with generating more affordable and harder building fabrics. Now extra recognition is given to the environmental concerns. Sustainability of development fabrics brings jointly a wealth of modern examine at the topic. It offers a accomplished and specific research of the sustainability of those fabrics: aggregates, wooden, bamboo, vegetable fibers, masonry, cement, concrete and cement substitute fabrics, metals and alloys, glass, and engineered wooden items.

Additional resources for Handbuch Vorrichtungen: Konstruktion und Einsatz

Example text

2) losbar oder unlosbar verbindet. ) auswirken. Es sind: 2. Entsprechende Werkstiickform, z. B. dadurch, daB alle Flachen, die als Aufiagefiachen dienen, in einer Ebene liegen. So konnen einfache Positionierelemente (keine einstellbaren Stiitzen) eingesetzt werden. 3. Einsatz einfacher und billiger Spannelemente. Dieser wird durch angegossene Spannlappen (Bild 4-5a) oder Spanntaschen (Bild 4-5b) bzw. Aussparungen (Bild 4-5c) ermoglicht. Bild 4-5 Vorrichtungsgerechte Gestaltung des Werkstiicks hinsichtlich der Spannung in der Vorrichtung.

11). 2. 2) verhindern. 3. Spannelemente (Kap. 16), deren Aufgabe es ist, die raum· liche Lage des Werkstucks gegen Verschieben und Verdrehen zu sichern, bzw. die Sollage der Vorrichtung zum Werkstlick (Bohrschablone) zu gewiihrleisten. 4. 9), die die Aufgabe haben, Werkzeuge zu fOOren. 5. 1), die die Moglichkeit bieten, die Vorrichtung relativ zum Werkzeug einzustellen. 6. 9) sind Bauelemente, die die manuelle Bedienung sowie Handhabung der Vorrichtung ermoglichen und/oder als muskelkraftbetatigte Hand- bzw.

Ausgeftihrt werden, und die Vorrich tung auf dem Werkzeugmaschinentisch durch die Bedienperson festgehalten und bewegt wird. Bei diesen Arbeitsgangen wird sehr oft ein Werkzeugwechsel vorgenommen und die Vorrichtung aus dem Spindelbereich gebracht. Au~erdem werden haufig mehrere Bohrungen in einer Ebene bearbeitet, so d~ die Vorrichtung sehr oft verschoben werden muB. Das 1. Leichtere Vorrichtungen werden mit Hilfe der Muskelkraft verschoben und gewendet. Vorteilhaft ist es, wenn dabei eine Grundplatte (Bild 5-1), die es handelstiblich in runder oder rechteckiger Ausflihrung gibt, auf dem Maschinentisch unter der Arbeitsspindel befestigt wird.

Download PDF sample

Rated 4.31 of 5 – based on 29 votes