Ausgebucht : mit dem Bühnenbild im Koffer by Dieter Hildebrandt; Dieter Hanitzsch

By Dieter Hildebrandt; Dieter Hanitzsch

Show description

Read or Download Ausgebucht : mit dem Bühnenbild im Koffer PDF

Similar german_3 books

Herausforderungen im Reorganisationsmanagement : Theorievergleich, Kritik, Fallstudie

Clemens Rissbacher zeigt, wie sich das ständige Werden von Organisationen in Abhängigkeit von der herrschenden Gesellschaftsordnung vollzieht und über welche Möglichkeiten die Führung verfügt, dieses Werden von Organisationen zu beeinflussen. Deutlich wird dies anhand einer detaillierten Fallstudie zur Reorganisation eines Transportunternehmens.

Extra resources for Ausgebucht : mit dem Bühnenbild im Koffer

Sample text

Später die Tränen. Es gab nichts, was diesen Tod ankündigte. Ein Satz, in einem Frankfurter Fahrstuhl so dahin gesagt, dass nichts ihm ferner liegt als ein nahes Ende, dann ein herzlicher Abschied. Mit der Gewissheit, dass man sich zwei Wochen später wieder sehen wird bei einer gemeinsamen Sendung in Berlin. Zum Schluss noch ein paar unbedenkliche Kalauer, wie Beltz sie mitten hinein in seine Meinung über das Wirken von Kierkegaard streuen konnte, unnachahmlich unangestrengte gezielte Versprecher … statt Erzbischof Erdbeerschorsch zu sagen, gleich darauf mit ein paar Sätzen klarstellend, auf welcher Seite er sich befindet.

Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags von Karen Kingston. Ein Welterfolg. Vorher hatte sie das Werk geschrieben: Heilige Orte erschaffen mit Feng Shui. Das soll durch Reinigung geschehen. Raum einstimmen. Absicht nach allen Seiten hin ausstrahlen. Sie, die Verfasserin, meint, dass der Raum wissen muss, was Sie wollen. Dann Raum abschreiten. Rund herum. Kerzen anzünden, besser noch Räucherstäbchen und dann Weihwasser spritzen. Danach soll ich, ich zitiere wörtlich, »dem Schutzgeist des Hauses und den Geistern der Erde, der Luft, des Feuers und des Wassers Gebete und Blumen darreichen«.

Wieso sind es gerade Leute mit einem »neugierigen Geist«, die an Büchern festhalten? Die wollen doch gerade immer wieder neue Bücher. , diese alten Bücher sind für sie wie treue Gefährten, sind immer da, wenn man sie braucht … lese ich und bin verwirrt, denn genau das hat man mir immer als eine meiner Gutartigkeiten angeschrieben. Und dann haut sie aber zu, die Kingston. Dann erklärt sie uns das alles: Wer sich an alte Bücher klammert, hat keinen Raum mehr für neue Ideen und Denkweisen. Wenn zu viele davon zu Hause rumstehen, dann mufft es im Bücherregal, und der Festhalter ist ähnlich muffig.

Download PDF sample

Rated 4.64 of 5 – based on 21 votes