Bayerische Bild-Enzyklopaedie. Das Weltbild eines by Ewa Chojecka

By Ewa Chojecka

Show description

Read or Download Bayerische Bild-Enzyklopaedie. Das Weltbild eines wissenschaftlich-magischen Hausbuches aus dem fruehen 16. Jahrhundert PDF

Similar german_3 books

Herausforderungen im Reorganisationsmanagement : Theorievergleich, Kritik, Fallstudie

Clemens Rissbacher zeigt, wie sich das ständige Werden von Organisationen in Abhängigkeit von der herrschenden Gesellschaftsordnung vollzieht und über welche Möglichkeiten die Führung verfügt, dieses Werden von Organisationen zu beeinflussen. Deutlich wird dies anhand einer detaillierten Fallstudie zur Reorganisation eines Transportunternehmens.

Additional resources for Bayerische Bild-Enzyklopaedie. Das Weltbild eines wissenschaftlich-magischen Hausbuches aus dem fruehen 16. Jahrhundert

Example text

Die etwa 2,00 m breite Stahlschiene ist aufgeständert oder ebenerdig geführt. Die Fortbewegung erfolgt durch ein fortschreitendes elektromagnetisches Feld in der Stahlschiene (Stator), dem der Rotor (das Fahrzeug) folgt. Führung und Antrieb sind damit berührungs-, reibungs- und nahezu verlustfrei, ein Vorzug gegenüber einer Rad-Schiene-Verbindung. In Versuchsfahrten ist der ,Transrapid' 450 km/h schnell gefahren; als Alltags-Geschwindigkeit sind rund 300 km/h konzipiert. Der ,Transrapid' ist ein neues Verkehrssystem zwischen Eisenbahn und Flugzeug.

Waldsterben Seit den siebziger Jahren werden vor allem in Europa und den USA großflächige Walderkrankungen festgestellt.

B. aus Italien: ,Pendolino'; aus Schweden: Hochgeschwindigkeitszug ,X 2000'). Dadurch sind im Gegensatz zu konventionellen Hochgeschwindigkeitszügen (leE, TGV) aufkurvenreichen Strecken höhere Geschwindigkeiten ohne teure Streckenbegradigungen möglich (,Pendolino': 20 Prozent Fahrzeiteinsparung). Der ,x 2000' ermöglicht eine Neigung bis zu 8 Prozent; dadurch sind etwa 35 Prozent schnellere Kurvenfahrten möglich. Im öffendichen Nahverkehr könnte die ,M-Bahn' eine Rolle spielen, wie der ,Transrapid' eine Magnetbahn, die allerdings für eine Höchstgeschwindigkeit von etwa 80 km/h konzipiert ist.

Download PDF sample

Rated 4.56 of 5 – based on 50 votes