Konstruktionsaufgaben für den Maschinenbau: Einführung des by Dipl.-Ing. Walter Beinhoff (auth.)

By Dipl.-Ing. Walter Beinhoff (auth.)

Show description

Read Online or Download Konstruktionsaufgaben für den Maschinenbau: Einführung des Studierenden in die Praxis des Gestaltens PDF

Similar german_4 books

Übungen zur Einführung in die Informatik: Strukturierte Aufgabensammlung mit Musterlösungen

Der vorliegende Übungsband enthält Aufgaben zu einer viersemestrigen Vorlesung "Einführung in die Informatik". Er ist eng abgestimmt auf die zweibändige Informatik-Einführung von M. Broy - das Gelernte kann so von der Theorie in die Praxis umgesetzt werden. Neben Aufgaben, die alle wichtigen Themengebiete der Einführung abdecken, werden vertiefende und weiterführende Aufgaben angeboten.

Rechnerunterstützte Auswahl elektrischer Antriebe für spanende Werkzeugmaschinen

Betrachtet guy den ProzeB des Konstruierens hinsichtlich sei ner Tatigkeiten, so kann guy feststellen, daB bei ihm vor al lem Informationen gewonnen, verarbeitet und ausgegeben werden mussen; guy spricht von einem Informationsumsatz / 1 /. Ein hoher Zeitanteil wird hierbei fur die Informationsbeschaf fung benotigt, die je nach Tatigkeitsbereich 15% bis 20% der gesamten Konstruktionszeit betragt / 2 /.

Additional resources for Konstruktionsaufgaben für den Maschinenbau: Einführung des Studierenden in die Praxis des Gestaltens

Example text

32. Normalprofile. Aus dem Gedachtnis sind aufzuzeichnen: a) a) c) d) Das Profil eines gleichschenkligen Winkelstahls L 80·80· 10, das Profil 110, das Profil [8, das Profil einer Eisenbahnschiene. 33. Welle. ,m Fur eine wenig belastete Welle 30 0 , die in der Minute 60 Umdrehungen macht, ist ein einfaches guBeisernes Lager zu entwerfen. Ausfiihning werkstattgerecht. 35. _$- 34. Welle• Fiir eine wenig belastete Welle 35 0 ist ein einfaches guJ3eisernes Konsollager zu entwerfen. Die Welle macht in der Minute 90 UmdrehlIDgen.

80. 12Y 12'1- c l! - I 1 30 FUr die Profile alb bzw. albic sind passende Verbindungsmoglichkeiten a) durch Nietung, b) durch SchweiBung zu finden. 80. Stotzen auf Grundplatte. ~ - 120 I, 'I JOO- Die Trager sollen durch Nieten bzw. SchweiBen mit der Grundplatte verbunden werden. Es sind konstruktive Vorschlage zu machen. 82. 81. Tragerverhindung. N . _ . _---- \ wJ Die Trager sollen durch Niet- bzw. SchweiBkonstruktion miteinander yerbunden werden. Die Konstruktion ist auszufiihren. 82. Stiitzenfu8.

Geschl'aubte Ose, nachdem sie fest angezogen ist, genau in del' gezeichne. ten SteHung steht? 29 A. 3 u. 4. 42. Scblittenfiihrung. Die beiden Konstruktionen sind hinsichtlich der Spindellagerung mit Bezug auf die Bearbeitung zu vergleichen. Welche Ausftihrung ist die bessere und weshalb? ) 43. Handleiste. Eine holzerne Handleiste mit dem dargestellten Querschnitt befindet sich 900 mm tiber Flur und 70 mm horizontal von einer breiten Holzleiste entfernt. Sie solI durch stahlerne Halter in Abstanden von 1200 mm an der Holzleiste befestigt werden.

Download PDF sample

Rated 4.80 of 5 – based on 46 votes