Kundenbindung durch spezifische Investitionen : by Ralf Linke

By Ralf Linke

Show description

Read Online or Download Kundenbindung durch spezifische Investitionen : Determinanten der Abhängigkeit unter besonderer Berücksichtigung der wahrgenommenen Bindungswirkung versunkener Kosten PDF

Best german_3 books

Herausforderungen im Reorganisationsmanagement : Theorievergleich, Kritik, Fallstudie

Clemens Rissbacher zeigt, wie sich das ständige Werden von Organisationen in Abhängigkeit von der herrschenden Gesellschaftsordnung vollzieht und über welche Möglichkeiten die Führung verfügt, dieses Werden von Organisationen zu beeinflussen. Deutlich wird dies anhand einer detaillierten Fallstudie zur Reorganisation eines Transportunternehmens.

Additional info for Kundenbindung durch spezifische Investitionen : Determinanten der Abhängigkeit unter besonderer Berücksichtigung der wahrgenommenen Bindungswirkung versunkener Kosten

Example text

Levinthal/Fichman (1988), S. 348. ^ Vgl. Backhaus et al. (1994), S. 44. ^ In Anlehnung an ebenda, S. 45 und 47. 24 Bindungswirkimg spezifischer Investitionen als Untersuchungsgegenstand sinken die Kosten bei steigender Spezifitat durch Effizienzvorteile bis zu einem Minimum, sie werden bei hoher Spezifitat durch die hohen Anschaffungskosten jedoch tiberkompensiert. In Abbildung 5 ergibt sich ein maximaler Gewinn G in Abhangigkeit des Spezifitatsgrades s aus den spezifitatsabhangigen Erlosen E(s) und Kosten K(s) in Skru- Der Altemativerlos A(s) des Investitionsgutes nimmt aufgrund des abnehmenden Wertes in altemativer Verwendungsmoglichkeit mit steigender Spezifitat ab.

Die Sunk Cost beziehen sich dort auf eine Investition, die noch nicht amortisiert wurde. ]" (vgl. AlchianAVoodward (1988), S. 67f). ^^ Der Zusammenhang zwischen Spezifitat und Sunk Cost bezieht sich auf einen Sunk Cost-Begriff, der von dem des traditionellen Rechnungswesens und der Industrieokonomik abweicht. Eine ausfiihrliche Diskussion des Sunk Cost-Begriffes erfolgt am Ende dieses Kapitels. *^^ Vgl. auch Williamson (1989), S. 142. ^^Unabhangig davon bestimmt er die Hohe der in der Zukunft realisierbaren und ausbeutbaren Quasirente in zweierlei Hinsicht.

Vgl. Backhaus et al. (1994), S. 75f. '^' Vgl. Backhaus (2003), S. 646f. '^^ Eine Ubersicht der Quellen endogener Unsicherheiten bei Systemtechnologien fmdet sich bei Backhaus et al. (1994), S. 87. '^^ Damit wird die endogene Unsicherheit mit der Verhaltensunsicherheit gleichgesetzt. Die Differenzierung von Verhaltensunsicherheit und endogener Unsicherheit, wie sie sich u. a. bei Kleinaltenkamp findet, soil hier abgesehen werden, da nicht der Informationsvorsprung des Anbieters als Folge der Informationsasymmetrie alleine Bindungswirkung spezifischer Investitionen als Untersuchungsgegenstand 35 Fiir den Kunden besteht sowohl vor, als auch nach dem Kauf Unsicherheit daruber, ob der Anbieter in der Lage sein wird, die systemtechnischen Entwicklungen aktiv voranzutreiben bzw.

Download PDF sample

Rated 4.97 of 5 – based on 12 votes